15. Mai 2013

Investitionszuschuss Wagniskapital gestartet

Seit dem 15.05. können Gründer, junge Unternehmen und Business Angels vom Investitionszuschuss Wagniskapital profitieren. Das neue Programm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) fördert die Beteiligung von Investoren an jungen innovativen Unternehmen mit einem Zuschuss von 20% der Investitionssumme. Insgesamt stellt der Bund bis 2016 rund 150 Mio. Euro zur Verfügung.

Mit der Abwicklung der Maßnahme ist das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) in Eschborn beauftragt. Hier können Start-ups und junge Unternehmen einen Antrag auf Förderfähigkeitsprüfung stellen. Mit einem positiv beschiedenen Förderfähigkeitsbescheid können sich Start-ups und junge Unternehmen auf die Suche nach Eigenkapitalgebern machen.

Denn beteiligt sich ein Business Angels an einem förderfähigen Unternehmen, erhält dieser den 20% Zuschuss. Hierfür stellt der Investor ebenfalls einen Antrag beim BAFA. Abgefragt wird u.a. die Höhe des Investments sowie Angaben zum Unternehmen an dem die Beteiligung erfolgt. Dieses muss natürlich bereits einen positiv beschiedenen Förderfähigkeitsbescheid vorweisen können.

Weitere Informationen zum neuen Förderprogramm unter www.bafa.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.