14. Dezember 2015

AIESEC vermittelt internationale Praktikanten

AIesecAIESEC bietet Unternehmen in den drei Kernbereichen Marketing, IT, oder Engineering die Möglichkeit, auf einfachstem Wege internationale, engagierte und hochqualifizierte Praktikanten und Absolventen für sich zu gewinnen. In den mehr als 60 Jahren seit der Gründung hat AIESEC umfangreiches Wissen und zahlreiche Kooperationen im Bereich Auslandsvermittlung von jungen Menschen aufbauen können, was sowohl den Arbeitgebern als auch den Praktikanten hohe Qualität und Sicherheit gewährleistet. Für Praktikumsgeber entsteht durch die Beschäftigung eines internationalen Praktikanten in Zusammenarbeit mit AIESEC kein Mehraufwand im Vergleich zu deutschen Praktikanten, da alle organisatorischen Herausforderungen wie Aufenthaltsgenehmigung oder Wohnungssuche vom lokalen AIESEC-Komitee übernommen werden.

Durch intensive lokale Betreuung, deutschlandweit organisierte Veranstaltungen und Bezuschussungen, finden die Praktikanten schnell Kontaktmöglichkeiten und leichten Anschluss im Rahmen des Global Talent-Programms. Ausländische Praktikanten und Berufseinsteiger können für Unternehmen gegenüber deutschen Bewerbern zahlreiche Vorteile gewähren, da sie andere Perspektiven in den Betrieb einbringen und die Verfügbarkeit hoch ist. Die Praktika haben in der Regel eine Dauer von mindestens 6 Monaten, um sowohl dem Arbeitgeber als auch dem Praktikanten möglichst viel Mehrwert zu ermöglichen. Außerdem bietet AIESEC durch ein internes Auswahlverfahren vor allem qualifizierte Praktikanten mit vielen Erfahrungen und breiten Sprachkenntnissen. Hierfür greift AIESEC auf einen großen Pool von über 5.000 Bewerbern aus mehr als 100 Ländern zurück.

AIESEC ist mit über 100.000 Mitgliedern weltweit die größte Studentenorganisation und in 126 Ländern aktiv. In Deutschland existieren 41 sogenannte Lokalkomitees in denen Studierende aktiv an drei Hauptprogrammen der Organisation mitwirken: die Mitglieder selbst durchlaufen das Youth Talent-Programm in denen sie sich weiter qualifizieren und Führungsqualitäten in den Teams beweisen können. Darüber hinaus gibt es im Rahmen von Global Citizen die Möglichkeit für Deutsche Studierende gemeinnützige Projekte im Ausland zu begleiten.

Diese Idee wird auf nationaler Ebene bereits erfolgreich von Porsche AG, BASF SE, Bosch, Bertelsmann, Deutsche Post DHL Group u.v.m. unterstützt!

Kontakt:
AIESEC Bochum
Gebäude GC 03/140
Universitätsstraße 150
440801 Bochum
E-Mail:igip.bochum@aiesec.de
Web: www.aiesec.de/bochum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.